Julia von Troschke

Menschenskinder!

05. Mai 2019 - 16. Juni 2019

Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf



Julia von Troschke

Menschenskinder!

04. Mai 2019 - 16. Juni 2019

Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf



Joachim Storch
Fotografie
08. März 2019 - 30. März 2019
Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf


Thomas Wilbertz

 

Zwischen den Zeilen

 

 

20. September 2018 - 21. Oktober 2018

Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf



Thomas Wilbertz

 

Zwischen den Zeilen

 

23. September 2018 - 21. Oktober 2018

Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf



Wann schläft die Nachtigall?

 

Annegret Dahlmann - Gemälde

Sabine Tschierschky - Grafiken

 

9. Juni 2018 - 30. Juli 2018

Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf

 



Wann schläft die Nachtigall?

 

Annegret Dahlmann - Gemälde

Sabine Tschierschky - Grafiken

 

7. Juni 2018 - 30. Juli 2018

Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf

 



HP Heinrichs

 

Düsseldorf - Fotografie

 

 17. Dezember 2017 - verlängert bis zum 5. März 2018

Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf

 

Link zum Artikel der Rheinischen Post über HP Heinrichs.

 



HP Heinrichs

 

Düsseldorf - Fotografie

14. Dezember 2017 - verlängert bis zum 5. März 2018

Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf

 

 

 

 



Weihnachtsedition

Nur bis zum 13. Dezember bieten wir in einer limitierten Auflage von fünf Exemplaren die neueste Fotografie von Joachim Storch an:

 

Galeries Lafayette

Fotografie 60 x 80 cm (gerahmt 73 x 93 cm)

signiert und datiert

November 2017

 

Galerie Klaus Siepmann

Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf

0157 - 54 12 75 05

info@Galerie-Siepmann.de

 

 


Joachim Storch

 

Paris - Fotografie

30. Juni - 28. August 2017, Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf

 

Der in Köln geborene, überzeugte Düsseldorfer Joachim Storch spricht selbst gerne davon, wie er zur Fotografie kam: „Wie bei so vielen Fotografen fing es auch bei mir sehr früh an. Zur Kinderkommunion - in Köln ist man in der Regel katholisch - erhielt ich als Geschenk eine Agfa-Box, der dann ein paar Jahre später, so im Alter von 15/16 eine Kamera mit Wechseloptik folgte, die ich mit meinen Einkünften aus dem Zeitungsaustragen bezahlte. Es folgte eine Lehre in der Fotobranche und die Mitarbeit bei verschiedenen Tageszeitungen als Pressefotograf. 1963 zog es mich für zwei Jahre nach Paris, wo ich meine wilde Zeit hatte. Die Franzosen nennen das „se débroullier“. U. a. habe ich dort als Packer in der Rue Marbeuf, einer Seitenstraße der Champs-Élysées gearbeitet.



Joachim Storch

 

Paris - Fotografie

25. Juni - 28. August 2017, Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf

 

Anlässlich des Grand Départ der Tour de France in Düsseldorf zeigen wir mehr als 40 Fotografien von Joachim Storch, die zwischen 1992 und 2017 in Paris entstanden sind. „Gare du Nord“, „Galeries Lafayette“, „INHA“ (Institut national d´histoire del´art) sind starke, großformatige Motive im Werk von Storch (geb. 1943). Ebenso typisch für Paris sind beispielsweise die Ladenpassagen, namentlich die „Passage du Caire“, die älteste Passage in Paris (eröffnet 1798), die „Passage du Grand Cerf“ (eröffnet 1825), die „Galerie Véro-Dodat“ (eröffnet 1826), das Warenhaus „Au Printemps“ (eröffnet 1865). Reizvoll sind auch die Bistros, Restaurants, Parks und Gärten wie etwa der Tuileriengarten, die wunderbaren Innenansichten des Restaurants „Le Train Bleu“ im Gare de Lyon und des ehemaligen Ausstellungspavillons „Petit Palais“, der ebenfalls aus der Zeit der Pariser Weltausstellung von 1900 stammt.



Claudine Oliviero 

 

Tanz Kalligraphie 

6. April - 14. Mai 2017, Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf

 

Seit den späten achtziger Jahren wendet sich die 1951 in Vannes (Bretagne) geborene Künstlerin den Tanzmotiven zu, die aus geometrischen Formen gebildet werden. In der weiteren Entwicklung nehmen die Tanzformen einen zeichenhaften Charakter an und gelangen damit in die Nähe kalligraphischer Zeichen. Die tänzerischen Posen werden zu Hieroglyphen und geheimnisvollen Botschaften. In der letzten Werkgruppe zum Thema Tanz und Choreographie werden die Figuren in abstrakte Bildräume gestellt, die in geometrische Segmente zerlegt sind. Auch die Körper der Tänzer werden nun als ,,Technoide Figurationen'' in geometrische Formen aufgespalten.

 



Claudine Oliviero

 

Verkörperte Geometrie

2. April - 14. Mai 2017, Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf

 

Die Doppelausstellung mit Arbeiten der französischen Künstlerin Claudine Oliviero präsentieren wir an zwei Standorten. In unseren neuen Räumen in der Villa Wandershof zeigen wir mehr als 30, teilweise großformatige Gemälde und Grafiken. In der Citadellstraße werden überwiegend kleinformatige Arbeiten auf Papier und Karton ausgestellt, bei denen die dargestellten Tänzerinnen und Tänzer nahezu schwerelos erscheinen.

 



Blick auf die Welt

 

Bilder und Objekte

12. Februar – 27. März 2017

 

In der Eröffnungsausstellung in den neuen Räumen an der Rennbahnstraße

präsentieren wir Gemälde, Grafiken, Fotos und Objekte u. a. von Erika Kiffl,

Joachim Storch, Claudine Oliviero, Gunnar Wolf, Annegret Dahlmann,

Lea Lenhart, Julia von Troschke. Der Blick auf die Welt der Frau aus allen Kontinenten wird zum Thema in den großformatigen Scherenschnitten von Julia von Troschke, die Welt des Tanzes und der Musik spielt eine wesentliche Rolle in den Bildern von Claudine Oliviero. Die Warenwelt und Urbanität spiegeln sich in den Fotos von Joachim Storch und Einblicke in die Welt der Künstler ermöglichen die Fotos von Erika Kiffl.



Annegret Dahlmann

Objekte und Grafiken

30. September – 23. Dezember 2016

 

Nach unserer erfolgreichen Ausstellung „Entwicklungslinien“ aus dem Jahr 2011 präsentieren wir nun 55 Arbeiten von Annegret Dahlmann, die überwiegend aus der Zeit von 2013 bis 2016 stammen. Zu den Exponaten gehören Unikate von Farbholzschnitten sowie Holzschnitte aus der Werkgruppe „Passion“. Die zwölfteilige „Passion“ wurde 2016 in einer Auflage von sechs Exemplaren gedruckt und stellt die 12 Tierkreiszeichen dar. Mit den Holzschnitten korrespondieren figürlich und abstrakt wirkende Objekte aus Holzdruckstöcken und aus Karton, Holz und Metall.

 



Künstler der Galerie

21. August – 25. September 2016



Juan Collantes

Holzschnitte aus 20 Jahren

20. Juni – 31. Juli 2016



Julia von Troschke

Neue Bilder

06. Mai - 15. Juni 2016



Galerie Klaus Siepmann

Citadellstraße 10, 40213 Düsseldorf und Rennbahnstraße 22, 40629 Düsseldorf

Telefon: 0211 - 6 79 96 95  und  0211 - 6 79 96 97

Mobil: 0157 - 54 12 75 05 

info@Galerie-Siepmann.de 

Öffnungszeiten jederzeit gerne nach Vereinbarung

Mehr von Klaus Siepmann im Netz unter:
www.kunst-service.com